Wenn Babyfotgrafen leiden!

 

Es gibt ja tatsächlich eine Sache die mich als Babyfotografin leider oft sehr traurig macht, auch wenn ich dafür vollstes Verständis habe und ich es verstehen kann!

Oft ist es in der Babyfotografie oft so, dass Eltern nicht möchten, dass Fotos von ihren Kleinen im Internet landen. Das ist manchmal sehr schwer für mich. Ich sitze hier, ganz verliebt mit meinen knaller Bildern und kann sie meinen Mitmenschen nicht zeigen. Dabei sind das natürlich immer die schönsten Fotos. Fotos mit Gesichtern von Eltern und Kindern. Das sind Fotos mit Emotionen. Das sind die Fotos, die es schaffen eine unvergessliche Erinnerung zu werden. Ich habe lange überlegt, wie ich mein Problemchen lösen kann, wenn die Eltern damit einverstanden sind, dass die Fotos gezeigt werden dürfen, aber halt ohne Gesicht drauf. Eigentlich finde ich es nicht so schön, wenn Fotos zensiert werden, aber ich glaube, gerade nach meinem letzten Shooting mit Yavi, bleibt mir keine andere Wahl. Es sind so viele schöne Fotos entstanden und ich denke während des Shootings einfach nicht darüber nach gezielt Fotos zu machen, die zur Veröffentlichung geeignet sind. Ich werde wohl mal eine Ausnahme machen und bestimmt werde ich mal einen spannenden Blogpost verfassen, der nur Fotos zeigt die ich bisher eigentlich nicht hochladen konnte, weil zu viel zu erkennen war!

Es braucht keinen besonderen Anlass deine Kleinen auf Fotos verewigen zu lassen! Es gibt noch freie Termine für dieses Jahr! Schreib mir einfach eine Nachricht und wir machen einen Termin! Ich freue mich auf Deine Nachricht!

PS: Als Babyfotografin bin ich in ganz Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz für Dich unterwegs! Das Babybauchshooting oder Babyshooting findet ganz entspannt bei Dir zu Hause statt!

SCHWANGERSCHAFTS- UND BABYFOTOGRAF KÖLN